JoWooD mit neuem Investor

19. Juni 2006, 13:02
posten

Batovian Marketing wandelt Forderungen um - Finanzinvestor erhält 571.428 Aktien zu je 1,75 Euro

Wien - Der börsenotierte steirische Computerspiele-Hersteller JoWooD bekommt einen neuen Finanzaktionär. Die Batovian Marketing Ltd. erhält für ihre offenen Forderungen gegenüber dem Unternehmen 571.428 Aktien zu je 1,75 Euro. Im selben Ausmaß wird das Grundkapital von bisher rund 19,9 auf rund 20,5 Millionen Aktien erhöht, teilt JoWooD im Amtsblatt der Wiener Zeitung (Donnerstagausgabe) mit. Der Anteil von Batovian beträgt somit knapp drei Prozent.

Die Durchführung der Kapitalerhöhung erfolgt unter Teilausnützung des genehmigten Kapitals, wofür auf der Hauptversammlung im Dezember bis zu 3,76 Millionen Aktien zum Nennbetrag von einem Euro reserviert wurden.

Die Zuteilung der neuen Aktien an Batovian erfolgt unter gänzlichem Ausschluss der Bezugsrechte der bisherigen Aktionäre. Bisher hielten die Koch Media GmbH knapp 46 Prozent, die Gründungsaktionäre Andreas Tobler, Johann Schilcher, Dieter Bernauer-Schilcher und Johann Reitinger weniger als 10 Prozent. Auf institutionelle Anleger im In- und Ausland sowie den Streubesitz entfielen mehr als 44 Prozent. (APA)

Share if you care.