EU-Kommission zieht Erweiterungsbericht möglicherweise vor

8. Juni 2006, 10:36
5 Postings

Rehn: "Wir prüfen, ob der Bericht bereits in der zweiten Septemberhälfte veröffentlicht werden kann"

Hannover - Die Europäische Kommission wird ihren entscheidenden Fortschrittsbericht zum EU-Beitritt Rumäniens und Bulgariens möglicherweise früher vorlegen als bislang geplant. "Wir prüfen, ob der Bericht bereits in der zweiten Septemberhälfte veröffentlicht werden kann", sagte EU-Erweiterungskommissar Olli Rehn der in Hannover erscheinenden "Neuen Presse" (Donnerstagausgabe). "So würde für Bundestag und Bundesrat (in Deutschland) genug Zeit zur Ratifizierung der Beitrittsverträge bleiben."

Mit der Entscheidung, eine vorzeitige Präsentation zu prüfen, reagiere die Kommission auf Bitten deutscher Parlamentarier. Ursprünglich sollte der Fortschrittsbericht erst im Oktober veröffentlicht werden. Österreichs Nationalrat hat den Beitrittsvertrag bereits ratifiziert. (APA)

Share if you care.