Eigene Spezies oder nicht: "Hobbits" stellten Steinwerkzeuge her

9. Juni 2006, 14:52
12 Postings

Gerätschaften auf Flores näher untersucht: Sie entsprechen in der Herstellungsweise nicht Werkzeugen des Homo sapiens

London - Trotz ihres erstaunlich kleinen Gehirns stellten die in ihrer Klassifierung als eigenständige Art "Homo floresiensis" noch umstrittenen Zwergmenschen von Flores, auch als "Hobbits" bezeichnet, vermutlich schon Steinwerkzeuge her. Die Technik hatten die kleinen Urmenschen aus Indonesien wahrscheinlich von ihren Vorfahren gelernt. Das ergab ein Vergleich der Hobbit-Werkzeuge mit sehr viel älteren Fundstücken.

Die neue Untersuchung spricht gegen die von einigen Wissenschaftern geäußerte Vermutung, die zusammen mit den "Hobbits" gefundenen Werkzeuge seien so komplex, dass sie nur von modernen Menschen hergestellt worden sein können, berichtet ein internationales Forscherteam im Fachblatt "Nature" vom Donnerstag.

Zwergwuchs

Von den kleinen Urmenschen auf der indonesischen Insel Flores hatten Forscher erstmals im Oktober 2004 berichtet. Die Wesen, die vermutlich noch bis vor 12.000 Jahren die Insel bevölkerten, maßen nur einen Meter, ihr Kopf hatte die Größe einer Grapefruit. Damit besaßen die Zwergmenschen nur ein Drittel der Gehirnmasse des heutigen Menschen.

Adam Brumm von der Australian National University (Canberra) und seine Mitarbeiter haben nun mehr als 500 Steinartefakte aus Mata Menge untersucht, einer rund 50 Kilometer vom Fundort der Flores-Menschen entfernt gelegenen Grabungsstätte. Die entdeckten Steine wurden bereits vor mehr als 800.000 Jahren von den damals dort lebenden Frühmenschen behauen. Eine Analyse ergab nun, dass die Steine auf die gleiche Weise bearbeitet wurden wie die mehr als 700.000 Jahre später hergestellten Werkzeuge, die bei den Flores-Menschen gefunden wurden. Die Tradition der Steinbearbeitung wurde also auf der Insel von Generation zu Generation weitergegeben, folgern die Forscher.

Keine Werkzeuge des Homo sapiens

Moderne Menschen (Homo sapiens) tauchten auf Flores erst vor rund 10.500 Jahren auf. Mit ihnen veränderte sich die Herstellungsweise, so dass sie als Produzenten der Flores-Steinwerkzeuge ausscheiden. (APA/dpa)

Share if you care.