Debian Etch: EntwicklerInnen haben sich neue Ziele gesetzt

3. Juli 2006, 14:47
2 Postings

Linux-Distribution soll wie geplant im Dezember 2006 erscheinen, doch um einige Neuerungen erweitert

Die EntwicklerInnen von Debian haben sich neue Ziele für die kommende Linux-Distribution Debian Etch gesetzt. Zwar soll die Software wie geplant im Dezember 2006 erscheinen, doch werden einige Neuerungen zusätzlich noch integriert werden.

4. Dezember 2006

Der Starttermin wird von Entwicklerseite weiterhin mit dem 4. Dezember 2006 genannt, doch soll bis dahin nun unter anderem noch der Compiler GCC 4.1 in die Distribution integriert werden. Auch soll die Unterstützung für die Sicherheitserweiterung SELinux und Large File Support (LFS) bereits unbedingt in Etch enthalten sein. Die Software soll zudem kompatibel zu der Linux Standard Base 3.1 werden und auch IPv6 soll unterstützt werden. Die EntwicklerInnen sehen aber noch weitere Ausbaustufen und Herausforderungen; so sollen ein neues Python-Framework und das modular aufgebaute X.org 7.0 integriert werden.

Freeze

Die EntwicklerInnen planen für den 18. Oktober 2006 den allgemeinen Freeze aller Pakete, dies bedeutet, dass ab diesem Zeitpunkt keine weiteren Funktionalitäten mehr hinzukommen werden.(red)

Link

Debian

Share if you care.