Fabasoft 2005/06 mit Gewinnrückgang

21. Juni 2006, 09:32
posten

Das Linzer Softwarehaus musste im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Ebit-Rückgang auf 2,1 Millionen Euro hinnehmen

Wien - Das börsenotierte Linzer Softwarehaus Fabasoft musste im abgelaufenen Geschäftsjahr 2005/06 (per Ende März) einen Rückgang beim Ebit auf 2,1 (3,6) Mio. Euro hinnehmen. Das Ebitda sank auf 4,2 (5,3) Mio. Euro, teilte das Unternehmen mit. Die Umsatzerlöse erhöhten sich auf 25,3 (21,8) Mio. Euro.

In der Hauptversammlung der Fabasoft AG am 27. Juni 2006 wird für das Geschäftsjahr 2005/2006 eine Dividendenausschüttung von 0,10 Euro je Aktie vorgeschlagen werden. Für 2004/05 waren 0,15 Euro ausgeschüttet worden.

Die Zahl der Mitarbeiter lag per Ende März 2006 bei 247 Beschäftigten, nach 203 per Ende März 2005.

Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2005/2006 (1.1.2006 - 31.3.2006) konnten die Umsatzerlöse von 5,1 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf 7,5 Mio. Euro gesteigert werden. Dieses Quartal war somit das umsatzstärkste Quartal der Unternehmensgeschichte. Das Ebit des vierten Quartals betrug 1,1 Mio. Euro, nach 0,1 Mio. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres. (APA)

Share if you care.