USA verlegen Reserveeinheit in Provinz Anbar

1. Juni 2006, 07:31
3 Postings

Wegen anhaltender Gewalt - Brigade war bisher in Kuwait stationiert

Washington - Wegen der anhaltenden Gewalt in der von Sunniten dominierten irakischen Provinz Anbar verlegt die US-Armee eine Reserve-Brigade von Kuwait in den Irak. Das kündigten US-Militärsprecher nach amerikanischen Medienberichten am Montagabend in Bagdad an. Einige Mitglieder der 3.500 Mann umfassenden Einheit waren bereits in den vergangenen Monaten im Irak im Einsatz. Nun werde die ganze Brigade verlegt.

Der US-Botschafter im Irak, Zalmay Khalilzad, hatte vergangene Woche eingeräumt, dass Teile der Provinz Anbar in den Händen von Aufständischen seien. Dort wurden seit Ende vergangenen Jahres fast ein Dutzend Stammesführer ermordet, die mit den US-Truppen zusammenarbeiteten. (APA/dpa)

Share if you care.