SkyEurope kauft erstmals eigene Flugzeuge

8. Juni 2006, 14:42
posten

Vier Maschinen im Buchwert von 220 Millionen Dollar kommen in die Bilanz

Wien - Die börsenotierte slowakische Billigfluggesellschaft SkyEurope wird erstmals vier Flugzeuge kaufen. Bisher besteht die SkyEurope-Flotte - aktuell 16 Maschinen - ausschließlich aus Leasing-Flugzeugen (B737 der Serien 300, 500 und 700). Die Finanzierung von vier neuen Maschinen des Typs Boeing B737-700NG erfolgt über die britische Bank of Scotland Corporate teilte SkyEurope heute, Dienstag, mit.

Mit den vier gekauften Flugzeugen verfügt die 2001 gegründete Gesellschaft erstmals über ein nennenswertes Anlagevermögen. Zusammen beläuft sich der Listenpreis auf insgesamt rund 220 Mio. Dollar (172 Mio. Euro).

Die Briten übernehmen die Anzahlungs- und die langfristige Kreditfinanzierung für vier neue Boeing 737-700NG, die im zweiten Halbjahr 2007 geliefert werden sollen. Zuvor erfolgt noch die Lieferung von acht weiteren B737-700 auf Leasing-Basis an SkyEurope. Zusätzlich hat SkyEurope noch die Option auf 16 weitere B737.

Es handle sich um den "ersten Schritt in Richtung eines Finanzierungsmix aus geleasten Flugzeugen und Flugzeugen in Eigenbesitz", so SkyEurope. Diese Strategie verfolgten auch andere Low-Cost-Airlines. Das Unternehmen sei jetzt in der Situation, wo man sich die Anschaffung eigener Flugzeuge leisten könne, zudem habe mit HBOS (Halifax and Bank of Scotland) eine geeignete Bank die Finanzierung übernommen.

Für SkyEurope stelle die Finanzierung durch die Briten einen Vertrauensbeweis dar. Zudem biete die Abwicklung über die Bank of Scotland auch "bestimmte Größenvorteile", sagte Vorstandsdirektor Alain Skowronek. (APA)

Share if you care.