Buchungsfirma Amadeus will Online-Ausrüster Traveltainment übernehmen

7. Juni 2006, 10:20
posten

Geplante Übernahme beim deutschen Bundeskartellamt angemeldet

Europas größtes Flug- und Reisebuchungsunternehmen Amadeus will verstärkt ins Online-Geschäft einsteigen. Nach Angaben des deutschen Bundeskartellamtes hat das Unternehmen die Übernahme des größten deutschen Softwareanbieters für Online-Reisebüros, Traveltainment, angemeldet.

"Es ist richtig, dass Amadeus Interesse an Traveltainment hat", bestätigte eine Amadeus-Sprecherin am Dienstag. "Dazu laufen jetzt die entsprechenden Gespräche. Weitere Details können derzeit nicht genannt werden", fügte sie hinzu.

Das in Madrid ansässige Unternehmen, das auch in Österreich tätig ist, wandelt sich seit einigen Jahren wie andere Buchungsunternehmen auch vom reinen Buchungssystem zum Technologie-Anbieter der Luftfahrt- und Reisebranche. Seit dem Aufkommen der Online-Reisebüros stehen die klassischen Buchungsfirmen unter Druck, ihre Marktanteile zu verteidigen. Mit der Übernahme von Traveltainment würde Amadeus zum führenden Technikanbieter für Online-Reisebüros im deutschsprachigen Raum. Das Aachener Softwareunternehmen hat sich binnen weniger Jahre zum Marktführer für Internet-Buchungsmaschinen in der Touristik entwickelt.

Amadeus ist seit 2005 zu gut 52 Prozent in den Händen des Finanzinvestor BC Partners Cinven. Die Gründer und langjährigen Hauptaktionäre, die Fluggesellschaften Lufthansa, Air France-KLM und Iberia, sowie Mitarbeiter halten die übrigen Anteile.(APA/Reuters)

Share if you care.