"I bin scho narrisch"

19. Juli 2006, 14:20
9 Postings

Mit Demner, Merlicek & Bergmann wird das Ö3 im Juni zu Österreichs WM-Radio - mit Ansichtssache

Wer geglaubt hat, dass die Fußball-WM an Österreich vorbei geht, der wird ab Juni mit der neuen Ö3-Kampagne eines Besseren belehrt. So finden sich neben verschiedenen Österreichern (auch ein Hund ist dabei) eine Latte an Prominenten auf Plakaten, Citylights, Anzeigen, im Privat-TV und auf Boomerang-Cards, die - jeweils mit passenden Sprüchen versehen - darauf aufmerksam machen, dass Ö3 während der WM zu Österreichs offiziellem WM-Radio mutiert.

"Wunderbaaar"

Neben dem Lieblingsteam erfahren wir somit auch so manche Leidenschaft der österreichischen Prominenten: Mirjam Weichselbraun dürfte 90 Minuten lang auf den Leiberltausch warten, Franz Klammer verteidigt die Nicht-Qualifikation unseres ÖFB-Teams mit Österreichs Skiqualitäten, Rainer Schönfelder outet sich mit "I bin scho narrisch" und Harald Serafin findet die Bewegungen der Spieler einfach "wunderbaaar".

Weitere Prominente der Ö3-Plakatkampagne sind Armin Assinger, Arabella Kiesbauer, Gerda Rogers, Andreas Goldberger und Toni Polster. Die damaligen Erfolge der 78er-Mannschaft werden mit der Frage eines kleinen Buben ("Was ist Corduba?") auch etwas aufs Korn genommen.

Konzept und Umsetzung für die in der Optik der bekannten Klebealben gehaltene Kampagne stammt von Demner, Merlicek & Bergmann (red)

Credits

Auftraggeber: Hitradio Ö3 | Geschäftsleitung: Georg Spatt | Marketing-/Werbeleitung: Gudrun Neunteufel | Agentur: Demner, Merlicek & Bergmann | Geschäftsleitung: Harry Bergmann | Konzept: Alexandra Fuggersberger, Marcus Zbonek, Markus Mazuran | CD: Harry Bergmann | AD: Alexandra Fuggersberger | Text: Marcus Zbonek, Markus Mazuran, Maria Obermayer | Grafik: Dominika Babski | Etat-Direktor: Markus Mazuran | Beratung: Maria Obermayer, Marc Slomovits | Art Buying: Ilona Urikow

  • Artikelbild
    foto: d,m&b
Share if you care.