Vorhang auf für den Theaterjugendclub

31. Mai 2006, 15:34
posten

Der Theaterjugendclub des Salzburger Landestheater stellt sich mit seinem Stück "Airbag" der Öffentlichkeit vor.

Salzburg – Der Theaterjugendclub des Salzburger Landestheater lädt zur großen Premiere. Am 10. Juni präsentiert die Gruppe um Theaterpädagoge Tobias Metz die Inszenierung ihres Stückes "Airbag".
Tobias Metz arbeitet seit Oktober vergangenen Jahres mit den acht Jugendlichen aus Stadt und Land Salzburg zusammen. Sein Ziel ist es den Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 18 Jahren das Theater näher zu bringen und ihnen eine Plattform zu geben sich auszuprobieren. "Die Idee für einen Theaterjugendclub kommt aus Deutschland und der Schweiz. In diesen Ländern hat jedes größere Theater einen Theaterclub für Jugendliche," so Metz.

"Es ist einfach toll"

Seit Dezember letzten Jahres proben die sieben Mädchen und ein Bub an ihrer Inszenierung. "Am Anfang mussten wir uns warmspielen. Uns gegenseitig anschreien oder Liebesszenen spielen. Das war zuerst sehr peinlich und endete oft im Lachkrampf, aber mittlerweile sind wir als Gruppe so sehr zusammen gewachsen, dass sich keiner mehr schämt" sagt die 16-jährige Verena. Genau dieses Gruppengefühl scheint die Jugendlichen sehr zu gefallen, da alle von dem Konzept und dem Spiel selber restlos begeistert sind. "Es ist so spannend in unterschiedliche Rollen zu schlüpfen. Durch das Theaterspielen lernt man sich selber besser kennen und kann seine Grenzen austesten. Es ist einfach toll" sagt Eva-Maria (17), die im Stück die willenstarke Kyra spielt. "In den meisten Schulen gibt es keinen Theaterclub. Zumindest nicht regelmäßig. Deshalb ist es so toll, dass wir hier spielen können."
Das Stück "Airbag" wurde von Tobias Metz geschrieben. Es beruht auf einem Motiv von Nikolaj Koljada und behandelt ein Thema das die meisten Jugendliche sehnsuchtsvoll erwarten: Die Party in den 18ten Geburtstag.

Wiederholung jedes Jahr

Der Theaterjugendclub wird vom Salzburger Landestheater unterstützt. Geplant ist jedes Jahr einen solchen zu veranstalten. "Wir möchten alle auf jeden Fall weitermachen" sagt auch die Gruppe. "Ein Schritt in die Zukunft wäre eine gemeinsame Inszenierung von uns mit professionellen Schauspielern zum Beispiel vom Landestheater," sagt Metz zum Abschluss.

Premiere ist am Samstag, den 10. Juni 2006 um 19.00 Uhr in den Kammerspielen.
(js)

Alle Beiträge der Salzburg-Seiten von derStandard.at werden von Teilnehmern der Online-Lehrredaktion der Abteilung Journalistik an der Uni Salzburg in eigener Verantwortung erstellt.

  • Der Theaterjugendclub bei der Probe
    tobias metz

    Der Theaterjugendclub bei der Probe

Share if you care.