Haneke dreht US-Remake von "Funny Games" gleich selbst

8. Juni 2006, 18:40
35 Postings

Und Hans Weingartner erzählt bald mit "Befreit Rainer" und Moritz Bleibtreu in der Hauptrolle die (fiktive) Geschichte eines frustrierten Fernsehmanagers

Berlin/Los Angeles - Zwei Großprojekte österreichischer Regisseure verkünden gegenwärtig die internationalen Filmbranchenmagazine: Hans Weingartner (Die fetten Jahre sind vorbei) will mit "Befreit Rainer" und Moritz Bleibtreu in der Hauptrolle die (fiktive) Geschichte eines frustrierten Fernsehmanagers erzählen. Dieser will keinen Schrott mehr senden und durch Manipulationen an den täglichen Quoten eine kulturelle Revolution anzetteln. Michael Haneke (zuletzt: Caché) übernimmt höchstpersönlich die Regie beim US-Remake seines Arthouse-Erfolgs "Funny Games": Die Hauptrolle - eine von zwei gewalttätigen Eindringlingen terrorisierte Frau - verkörpert Naomi Watts (King Kong). (red/ DER STANDARD, Printausgabe, 30.5.2006)
Share if you care.