Razzia des Vereins für Anti-Piraterie am Flohmarkt Ostbahn 11

9. Juli 2007, 11:35
57 Postings

Bei der Aktion wurden rund 500 piratierte CDs aus dem Verkehr gezogen

Am Sonntag veranstaltete der Verein für Anti-Piraterie (VAP) mit Mitarbeitern des Österreichischen Wachdienstes eines Razzia am Flohmarkt Ostbahn 11. Laut VAP-Pressemitteilung ist der Flohmarkt "seit Monaten ein beliebter Umschlagplatz für Filmraubkopien."

500 CDs

Bei der Aktion wurden rund 500 piratierte CDs aus dem Verkehr gezogen. Die Händler haben ihre Ware "freiwillig" übergeben, so die VAP.

Verfahren

Gegen drei Standbetreiber und den Betreiber des Flohmarkts will der Verein ein Strafverfahren eingeleiten. (red)

  • Aus dem Verkehr gezogenen Filme

    Aus dem Verkehr gezogenen Filme

Share if you care.