Helmut Zilk absolviert ersten offiziellen Auftritt

9. Juni 2006, 15:22
2 Postings

Wiener Altbürgermeister leitet Mitgliederversammlung der Wr. Städtischen - Übersiedlung ins Rudolfinerhaus

Wien - Der Wiener Altbürgermeister Helmut Zilk wird nach seiner schweren Erkrankung am Montag den ersten offiziellen Auftritt absolvieren: Er leitet am Nachmittag die Mitgliederversammlung der Wiener Städtischen. Zuvor steht ein Treffen mit Generaldirektor Günter Geyer auf dem Programm. Diese Woche wird Zilk auch das Wilhelminenspital verlassen - in dem er seit Mitte Februar liegt.

Zilk hatte nach Herzproblemen einen Herzschrittmacher implantiert bekommen. Als sich danach sein Gesundheitszustand verschlechterte, wurde er in künstlichen Tiefschlaf versetzt. Die Rehabilitationsphase ist noch immer nicht ganz abgeschlossen: Zilk wird am kommenden Mittwoch vom Wilhelminenspital in die Krankenanstalt Rudolfinerhaus übersiedeln, wo die Wiederaufbau-Therapie fortgesetzt wird.

Montag Nachmittag wird der 78-Jährige die 64. Versammlung der Mitgliedervertretung des Hauptaktionärs der Wiener Städtischen, nämlich der "Wiener Städtischen Wechselseitigen Versicherungsanstalt - Vermögensverwaltung" leiten. Zilk ist deren Aufsichtsratschef.

Einen erste Ausflug unternahm Zilk bereits am vergangenen Wochenende: Er besuchte dabei nicht nur seine Wohnung in der Naglergasse, sondern ließ es sich auch nicht nehmen, kurz durch die Stadt zu spazieren. Auch ein Friseurbesuch stand auf dem Programm. (APA)

Share if you care.