Vulkan auf den Komoren ausgebrochen

5. Juni 2006, 18:43
posten

Lavasee mit Fontäne - Gefahr eines Überlaufens besteht derzeit aber nicht

Moroni - Auf der Inselgruppe der Komoren im Indischen Ozean ist der Vulkan Karthala ausgebrochen. Dutzende Anrainer flohen vor der Eruption am Sonntag aus ihren Häusern. Eine Sprecherin des Observatoriums auf Grand Comore sagte am Montag, im Krater habe sich ein Lavasee mit einer Fontäne gebildet. Dies habe sie bei einem Überflug festgestellt. Die Gefahr eines Überlaufens bestehe derzeit nicht.

Tagsüber sei eine weiße Gaswolke zu sehen. Der Karthala brach zuletzt im April 2005 aus. In der Hauptstadt des Archipels, Moroni, leben 50.000 Einwohner. Sie liegt am Westhang des Vulkans. Die Komoren erlangten 1975 die Unabhängigkeit von Frankreich. (APA/AP)

Share if you care.