In 88 rumänischen Orten H5N1-Virus registriert

12. Juni 2006, 17:00
1 Posting

In weiteren 23 Orten herrscht Verdacht auf Vogelgrippe

Bukarest - In Rumänien hat sich die Vogelgrippe weiter ausgebreitet. Wie die nationale Veterinärbehörde am Sonntag bekannt gab, erhöhte sich die Zahl der Ortschaften, in denen das auch für Menschen gefährliche Virus H5N1 bestätigt wurde, auf 88. In weiteren 23 Orten herrsche Verdacht auf Vogelgrippe, berichtete der Fernsehsender Realitatea TV. Die Notschlachtungen von Geflügel und erste Desinfektionsmaßnahmen seien mittlerweile in 82 Orten abgeschlossen, hieß es.

Die Vogelgrippe war am 11. Mai in drei großen Geflügelbetrieben im siebenbürgischen Ort Codlea nahe der Kreisstadt Brasov erneut ausgebrochen. Nach Angaben der Behörden habe sich diese zweite Seuchenwelle vor allem deshalb ausgebreitet, weil H5N1-infiziertes lebendes Geflügel aus Codlea unkontrolliert verkauft worden sei. Seit dem ersten Ausbruch der Vogelgrippe im Oktober 2005 hat Rumänien nunmehr insgesamt 141 Infektionsherde gemeldet. (APA/dpa)

Share if you care.