Tischlein-Deck-Dich mit Javascript

6. Juni 2000, 10:30

"Kochbuch" mit Rezepten für interaktive Web-Seiten

Wer seine Web-Seiten gern etwas lebendiger gestaltet, findet im Internet eine Vielzahl von Javascript-Bausteinen. Da folgt dann ein neckiges Bildchen den Mausbewegungen oder es erscheint ein Fenster mit einer flotten Begrüßung. Mit Javascript sind aber auch anspruchsvollere Anwendungen für das Internet möglich, die der kalifornische Entwickler Jerry Bradenbaugh jetzt in einem «Kochbuch» vorstellt. Dazu gehören die Suchmaschine für die eigene Web Site, eine interaktive Diaschau oder ein Programm für das Gestalten und Versenden von E-Mail-Grußkarten.

Das Buchkonzept ist ideal für alle Bastler, die gern mal ein paar Stunden kreativ am PC verbringen wollen. Einige wenige Grundkenntnisse der einfach zu erlernenden Skriptsprache genügen, um die Rezepte nachvollziehen und an die eigenen Bedürfnisse anpassen zu können. Am besten wird zuerst die 2,2 MB große zip-Datei aus dem Internet heruntergeladen (http://www.oreilly.de/catalog/jscookger). Diese enthält alle HTML-Seiten der Kochbuch-Kreationen, so dass zunächst ihre Wirkung und Funktionsweise getestet werden kann. Bradenbaugh nimmt dann seine Leser an die Hand und erklärt Zeile für Zeile, welche Bedeutung der Javascript-Code hat. Der launige Stil des Autors - in der deutschen Übersetzung von Ulrich Günther kongenial wiedergegeben - trägt dazu bei, dass die Sache nicht zu spröde wird.

Dem Leser steht es frei, den Code zu übernehmen, Beispieltexte und Dateinamen auszutauschen und in die eigene Web Site zu übernehmen. Der Autor versteht es aber auch, die Leser zu eigenständigen Erweiterungen zu ermuntern und den vorgestellten Code in eigene Menüs einzurühren. Manchmal kann er es nicht lassen und begleitet den Web-Seiten-Bastler noch die ersten Schritte, in anderen Kapiteln begnügt er sich mit Hinweisen auf weiter führende Referenzen im Internet. Ganz nebenbei lernen die Leser so auch Formatvorlagen der Cascading Style Sheets (CSS) und Dynamic HTML (DHTML) kennen. Und so ganz nebenbei gibt es auch eine kleine Einführung in die Technik der Verschlüsselung - auch das ist mit Javascript möglich. (AP)

Share if you care.