Erste Busverbindung zwischen Pakistan und Afghanistan seit 27 Jahren

8. Juni 2006, 15:09
posten

Bus mit 22 Passagieren überquerte Khyber-Pass - Spannungen zeischen beiden Ländern wegen Anschläge nehmen zu

Islamabad - Erstmals seit 27 Jahren gibt es zwischen Pakistan und Afghanistan wieder eine direkte Verkehrsverbindung auf dem Landweg. Der erste Bus der neuen Buslinie fuhr am Freitag mit 22 Passagieren von der pakistanischen Stadt Peshawar über den Khyber-Pass ins afghanische Jalalabad. Der Busverkehr zwischen den Nachbarländern war nach dem Einmarsch der damaligen Sowjetunion nach Afghanistan im Jahr 1979 gestoppt worden.

Spannungen wegen Anschläge

Zwischen den Regierungen in Kabul und Islamabad haben sich die Spannungen mit der Zunahme der Gewalt in Afghanistan verschärft. Kabul wirft Pakistan vor, radikal-islamische Rebellen würden von pakistanischem Territorium aus Angriffe und Anschläge in Afghanistan planen. Islamabad weist das zurück und kritisiert im Gegenzug Afghanistan, der Gewalt im eigenen Land nicht Herr zu werden. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ein pakistanischer Polizist durchsucht einen Passagier des ersten Busses nach Afghanistan seit 27 Jahren nach Waffen.

Share if you care.