Cafu wieder Brasiliens Kapitän

15. Juni 2006, 11:55
3 Postings

Milan-Spieler jagt eigenen Rekord - ein erneutes Finalspiel wäre bereits sein viertes (!) in Folge - Parreira: "Er­fahren, nicht alt"

Weggis - Der fast 36-jährige Cafu wird die brasilianische Fußball-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Deutschland als Kapitän anführen. Dies bestätigte Teamchef Carlos Alberto Parreira am Donnerstagabend in Trainingslager der "Selecao" im schweizerischen Weggis. Der Abwehrspieler vom AC Milan wäre bei einem erneuten WM-Triumph der erste Spielführer eines Teams überhaupt, der zweimal in Folge die Trophäe entgegennimmt.

Außerdem kann Cafu - ebenso wie sein Mannschaftskollege Ronaldo - mit Pele gleichziehen, der als bisher einziger Fußballer drei Mal Weltmeister war. Mit 144 Länderspielen ist der Routinier Rekordnationalspieler Brasiliens. Auch eine andere Bestmarke hält Cafu bereits: Als einziger Spieler bestritt er drei WM-Finali en suite - am 9. Juli in Berlin könnte es sein viertes sein. "Natürlich habe ich große Erwartungen. Wir wissen alle, dass ich diesen Rekord selbst schlagen kann", sagte er. "Mein wichtigstes Ziel ist aber, die WM zu bestreiten und - wenn Gott will - das Endspiel zu erreichen."

Parreira verteidigte sowohl Cafu als auch Roberto Carlos (33/Real Madrid), welche die beiden Außenbahnen besetzen sollen, gegen Kritiker. "Einige sagen, sie seien alt. Ich sage, sie sind erfahren. Und eine Mannschaft, die die Weltmeisterschaft gewinnen will, braucht erfahrene Spieler", erklärte der Coach. Das Duo sei auch in einer guten körperlichen Verfassung.

Cafu wird am 7. Juni 36. Obwohl er im Februar am Knie operiert worden war, hatte ihm Parreira stets Rückendeckung gegeben und betont, dass er dessen Erfahrung "nicht einfach aus dem Fenster schmeißen" werde.(APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Cafu ist nicht unterzukriegen.

Share if you care.