Flughafen Wien: RCB erhöht Gewinnprognosen, weiter "Buy"

8. Juni 2006, 14:46
posten
Wien - Die Wertpapieranalysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihre Schätzungen für Gewinn und Dividende des heimischen Flughafen Wien nach oben revidiert. Das Kursziel wurde unverändert bei 72 Euro belassen. Das Anlagevotum "Buy" wurde ebenfalls bekräftigt. Hintergrund für die höheren Prognosen sind die deutlich besser als erwartet ausgefallenen Erstquartalszahlen.

Für das Geschäftsjahr 2006 haben die Experten ihre Erwartungen für den Gewinn um 3,7 Prozent von 3,53 Euro auf 3,66 Euro je Anteilsschein angehoben. Die Dividendenschätzung wurde um fünf Prozent von 2,00 auf 2,10 Euro nach oben gesetzt. Die Gewinnschätzung für das Folgejahr 2007 wurde um 4,4 Prozent von 3,63 auf 3,79 Euro je Aktie erhöht. Die Dividendenprognose für 2007 beläuft sich nach wie vor auf 2,10 Euro.

Die Flughafen Wien-Aktie wird derzeit laut RCB mit einem Abschlag von 20 Prozent im Vergleich zu anderen Titeln in der Branche gehandelt. Obwohl die Multiplikatoren der Vergleichsgruppe durch Akquisitionen verzerrt seien, schätzen die Experten der RCB diesen Wert als zu hoch ein. Auf Basis eines Discounted-Cash-Flow-Modells sehen die Analysten den fairen Wert der Aktie bei 81,9 Euro.

Am Freitag gegen 12 Uhr notierten Flughafen Wien an der Wiener Börse mit einem Plus von 0,70 Prozent bei 60,17 Euro. (APA)

Share if you care.