Portugal entsendet 120 Militärpolizisten

2. Juni 2006, 16:12
posten

Lissabon kommt Bitten von UN-Generalsekretär Annan nach

Lissabon - Portugal wird 120 Militärpolizisten nach Osttimor entsenden, die helfen sollen, die Unruhen in der früheren Kolonie zu beenden. Damit komme die portugiesische Regierung einer Bitte der Behörden in Osttimor nach, sagte Ministerpräsident José Socrates am Donnerstagabend in einer Fernsehansprache.

Nach Angaben von Innenminister Antonio Costa wird ein erstes Kontingent von 40 Mann in der nächsten Woche starten. Die portugiesischen Militärpolizisten werden zu einer "langfristigen Mission" aufbrechen, deren Ziel unter anderem die Wiederherstellung der Ordnung in Osttimor sei.

UN-Generalsekretär Kofi Annan hatte nach Angaben der portugiesischen Regierung in einem Telefonat mit Ministerpräsident Socrates um die Unterstützung der früheren Kolonialmacht gebeten. Neben Portugal hatten auch Australien und Malaysia die Entsendung von Truppen angeboten. Die ersten von 1.200 australischen Soldaten trafen am Donnerstag in Dili ein. (APA)

Share if you care.