Yahoo und Ebay vereinbaren Kooperation - Angriff auf Google

6. Juni 2006, 11:14
3 Postings

Yahoo soll der bevorzugte Partner für Online-Werbung bei eBay werden

Die US-Internet-Konzerne Yahoo und Ebay haben am Donnerstag eine umfassende Zusammenarbeit bei Werbung und Handel im Internet bekannt gegeben. Demnach wird Yahoo exklusiv für die grafische Werbung auf der Internet-Seite der Online-Börse Ebay zuständig sein. Zudem hat Yahoo das Ebay-System PayPal für Online- Transaktionen seiner Kunden ausgewählt.

Umsetzung

Die Vereinbarung solle noch in diesem Jahr umgesetzt werden. Die Allianz soll die Stellung beider Firmen gegen den Suchmaschinen- Betreiber Google stärken. Im vorbörslichen elektronischen US-Handel gewannen Yahoo-Aktien nach Bekanntgabe der Vereinbarung um 3,7 Prozent und die Titel von Ebay um mehr als 6 Prozent. Google-Aktien fielen dagegen um 1,2 Prozent.

hinter Google

Mit 402 Millionen Nutzern liegt Yahoo hinter Google auf dem zweiten Platz im lukrativen Markt der Internet-Suche. Das Online- Auktionshaus eBay ist mit nahezu 200 Millionen Kunden Marktführer seiner Branche.

Schritte

Die Zusammenführung beider Angebote soll schrittweise erfolgen, erste Tests sind im Laufe dieses Jahres geplant. So soll Yahoo der bevorzugte Partner für Online-Werbung bei eBay werden. Die Yahoo- Suche wird in die Toolbar von eBay integriert, die bislang vier Millionen Mal heruntergeladen wurde. Wenn bei Yahoo Online- Bezahlvorgänge anfallen, soll dafür künftig bevorzugt der eBay-Dienst PayPal zum Einsatz kommen. Auch der zu eBay gehörende Internet- Telefon- und Messaging-Dienst Skype wird in die Zusammenarbeit einbezogen.(APA/dpa)

Links

Yahoo

Ebay

Share if you care.