Investitionen in Wiener Immobilien steigen

12. Juli 2006, 16:32
posten

CB Richard Ellis: 20 Prozent Steigerung gegenüber Vorjahresquartal

Wien - Die Investitionen in Wiener Immobilien steigen. Mit 600 Millionen Euro wurde im ersten Quartal 2006 rund 20 Prozent mehr Kapital in der Bundeshauptstadt eingesetzt als im Vorjahresquartal. Dies berichtet der internationale Immobilienmakler CB Richard Ellis (CBRE) am Mittwoch. Heuer waren neben Investitionen von Österreichern auch wieder deutsche Fonds mit drei Transaktionen aktiv - im Vergleichszeitraum 2005 sei dagegen keine zu verzeichnen gewesen.

Der positive Trend sollte auch in den kommenden Monaten anhalten, prognostiziert CBRE in seiner Aussendung. Zugleich sei zu erwarten, dass die Renditen weiterhin - wenn auch geringfügig - unter Druck bleiben. (APA)

Share if you care.