110 Flüchtlinge vor Gomera aufgegriffen

9. Juni 2006, 14:06
posten

AfrikanerInnen auf Fischerboot entdeckt - Viele Minderjährige an Bord

Madrid - Im Süden der kanarischen Insel Gomera sind am Mittwoch 110 Flüchtlinge aus Afrika aufgegriffen worden. Die EinwanderInnen waren mit einem 22 Meter langen Fischerboot auf dem Atlantik entdeckt worden, wie die örtlichen Behörden mitteilten. Unter ihnen seien auch etwa 30 Minderjährige. Am Dienstag waren 150 Afrikaner an Bord von zwei Booten auf Teneriffa angekommen.

Seit Jänner erreichten bereits mehr als 7.500 illegale EinwanderInnen die Kanaren. Damit wird dieses Jahr vermutlich einen neuen Rekord markieren: Im Jahr 2002 hatten die Kanaren mit 9.929 die bisher höchste Zahl illegaler EinwanderInnen verzeichnet. (APA/AFP)

Share if you care.