iPod spricht mit Turnschuh

6. Juni 2006, 14:22
1 Posting

Der iPod nano von Apple lernt laufen: Nike hat einen Laufschuh entwickelt, der Trainingsdaten an den Musikplayer überträgt

Wien - Nike und Apple stellen eine Partnerschaft vor, die wie nie zuvor die Welten des Sports und der Musik verbindet und deren Ergebnis innovative Nike+iPod-Produkte sind. Das erste Produkt dieser Partnerschaft ist das Nike+iPod Sport Kit, ein drahtloses System, mit dem Nike-Sportschuhe mit dem iPod nano kommunizieren können, um das ultimative individuelle Lauf- und Trainingsgefühl zu vermitteln.

Nike-CEO Mark Parker und Apples CEO Steve Jobs haben Nike+iPod am 23. Mai 2006 auf einer Veranstaltung in New York präsentiert, an der auch der siebenmalige Tour-de-France-Gewinner Lance Armstrong und die Marathon-Weltrekordhalterin Paula Radcliffe teilnahmen.

"Nike+iPod ist eine Partnerschaft zwischen zwei bahnbrechenden, globalen Marken mit der gemeinsamen Leidenschaft, durch Design und Innovationen bedeutungsvolle Produkterfahrungen für den Verbraucher zu schaffen", erklärte Parker. "Dies ist das erste Ergebnis dieser Partnerschaft, und Nike+iPod wird die Art wie Menschen laufen verändern. Nike+iPod sorgt für eine bessere Lauferfahrung. In der Zukunft werden wir noch viele weitere Nike+ Innovationen dieser Art sehen."

"Wir arbeiten mit Nike zusammen, um Musik und Sport auf eine höhere Ebene zu bringen", so Steve Jobs, CEO von Apple. "Das Ergebnis ist, dass man quasi seinen eigenen Personal Trainer oder Trainingspartner bekommt, der einen durch das gesamte Workout begleitet." (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nike erfindet den "ishoe".

Share if you care.