Nokia will Coca-Cola ausstechen

6. Juni 2006, 14:22
posten

Derzeit weltweit noch auf Platz sechs will der finnische Handy-Hersteller Coca-Cola den Titel als wertvollste Marke abringen

Helsinki - Der finnische Handy-Hersteller Nokia will Coca-Cola den Rang als wertvollste Marke der Welt ablaufen. Der weltgrößte Hersteller von Mobiltelefonen habe das Ziel die "beliebteste und am meisten bewunderte Marke der Welt" zu werden, sagte der designierte Unternehmenschef Olli-Pekka Kallasvuo bei einem USA-Besuch in dieser Woche. Er löst nächste Woche Jorma Ollila an der Spitze des Konzerns ab.

Der Beratungsfirma Interbrand zufolge ist Nokia bereits die wertvollste Marke Europas. Auf der weltweiten Rangliste liegt das Unternehmen auf Platz sechs. Davor liegen Coca-Cola, Microsoft, IBM, General Electric und Intel .

Vermarktung wird vorangetrieben

Kallasvuo kündigte an, nach seiner Übernahme des Chefsessels am ersten Juni die Vermarktung von Nokia vortreiben zu wollen. "Nokia muss sich insgesamt viel mehr auf das Marketing konzentrieren", sagte er. Dabei gehe es insbesondere um die Marke und das Design, fügte er hinzu. Das hieße allerdings nicht, dass dadurch unbedingt die Marketing-Ausgaben steigen würden. Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat Nokia knapp 690 Millionen Euro für die Vermarktung und den Vertrieb ausgegeben.

Kallasvuo arbeitet seit 26 Jahren bei Nokia und war jahrelang die rechte Hand des scheidenden Chefs Ollila. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nokia hat ehrgeizige Pläne.

Share if you care.