Rückgang bei US-Aufträgen für Gebrauchsgüter

7. Juni 2006, 11:16
posten

Überrschaender Einbruch wegen sinkender Nachfrage nach Zivilflugzeugen und Computern

Washington - Die sinkende Nachfrage nach Zivilflugzeugen und Computern hat den Auftragseingang in den USA im April überraschend einbrechen lassen. Die Finanzmärkte interpretierten dies als Signal, dass es etwas schlechter um die US-Wirtschaft steht als gedacht und damit eine Fed-Zinserhöhung etwas weniger wahrscheinlich ist. Die Rendite der zehnjährigen US-Anleihe sank kurzzeitig unter fünf Prozent auf den tiefsten Stand seit einem Monat.

Das Volumen der Neuaufträge für Gebrauchsgüter mit einer Nutzungszeit von mindestens drei Jahren gab nach Angaben des Handelsministeriums vom Mittwoch um 4,8 Prozent nach. Analysten hatten in der für starke Schwankungen bekannten Datenreihe im Schnitt ein Minus von 0,5 Prozent erwartet, nachdem die Aufträge im März noch um revidiert 6,6 Prozent zugelegt hatten. Abzüglich der Transportaufträge belief sich das Minus auf 1,1 Prozent, Analysten hatten hier einen leichten Anstieg prognostiziert.

Hauptgrund für die Entwicklung im April war ein Rückgang der Nachfrage nach Zivilflugzeugen und Flugzeugteilen um über 30 Prozent nach einem Anstieg von knapp 70 Prozent im Vormonat. Im gesamten Transportbereich betrug das Minus fast 13 Prozent. Die Bestellungen von Computern sanken um über zehn Prozent und damit so deutlich wie seit Juli 2000 nicht mehr. (APA/Reuters)

Share if you care.