Rossi nicht in Formel 1

1. Juni 2006, 12:08
7 Postings

Italiener: "Meine Arbeit im Motorradsport ist noch nicht zu Ende"

Rom/Wien - Der fünffache MotoGP-Weltmeister Valentino Rossi wird nicht in die Formel 1 wechseln. "Ich bleibe im Motorradsport, wo ich noch eine Weile aktiv sein will", meinte Rossi nach Angaben italienischer Medien am Mittwoch. Der 26-jährige Italiener dankte Ferrari für die Chance, ihm Erfahrungen in der Formel 1 sammeln zu lassen.

In den vergangenen Monaten hatte Rossi öfters auf der Ferrari-Teststrecke in Maranello (ITA) getestet. "Bei Ferrari habe ich vom menschlichen und technischen Standpunkt eine tolle Erfahrung gemacht. Ich habe wunderbare Personen getroffen. Ich danke Ferrari-Chef Luca Cordero di Montezemolo, Generaldirektor Jean Todt und dem ganzen Team. Ich denke aber, dass meine Arbeit im Motorradsport noch nicht zu Ende ist. Es gibt noch viele Herausforderungen. Ferrari wünsche ich, den WM-Titel zu erobern", erklärte Rossi. (APA/AFP/Reuters)

Share if you care.