M+W Zander baut Geschäft in Österreich aus

6. Juni 2006, 14:22
posten

Jenoptik-Tochter plant strategische Partnerschaft mit Immobilien Holding, die Ekazent Hausverwaltung wird integriert

Wien - Die für Gebäude-Management zuständige Tochter des deutschen Technologiekonzerns Jenoptik, M+W Zander, baut in Österreich ihr Geschäft über eine strategische Partnerschaft mit der Immobilien Holding, die der BA-CA nahe steht, aus. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Durch die Integration der Ekazent-Hausverwaltung werde die Marktposition im Facility Management in Österreich weiter gefestigt, hieß es. Im Gegenzug erhält die Ekazent-Muttergesellschaft Immobilien Holding GmbH 36 Prozent der Anteile an der M+W Zander Facility Management GmbH Austria.

Kunden

M+W Zander Facility Management Austria betreut mit 150 Mitarbeitern unter anderen alle österreichischen IBM-Niederlassungen, das Tech Gate Vienna, das T-Center Wien/St. Marx, sowie ein Zentralgebäude der BA-CA. Zu den Kunden bzw. Immobilien der Ekazent-Hausverwaltung zählen beispielsweise das Palais Corso, der Saturn Tower und der Donauturm.

"Mit diesem strategischen Schritt sind wir in Österreich das einzige Unternehmen dieser Größe, das das komplette Spektrum von Facility Management technisch, infrastrukturell und kaufmännisch in Eigenleistung aus einer Hand anbieten kann", sagte der zuständige M+W Zander Vorstand Wolfgang Häfele bei der Vertragsunterzeichnung in Wien. (APA)

Share if you care.