Alle WM-Finali

10. Juli 2006, 00:27
1 Posting
1930 in Uruguay:

  • Uruguay - Argentinien 4:2 (1:2). Montevideo, 70.000. Tore: Scarone, Castro, Cea, Iriarte bzw. Peucelle, Stabile Die Weltmeister-Elf: Ballesteros - Mascheroni, Nasazzi - Andrade, Fernandez, Gestido - Dorado, Scarone, Castro, Cea, Iriarte

    Um Platz 3: USA - Jugoslawien. Jugoslawien verzichtete

    1934 in Italien:

  • Italien - Tschechoslowakei 2:1 (1:1,0:0) n.V. Rom, 50.000. Tore: Schiavio, Orsi bzw. Puc Die Weltmeister-Elf: Combi - Monzeglio, Allemandi - Ferraris IV, Monti, Bertolini - Guaita, Meazza, Schiavio, Ferrari, Orsi

    Um Platz 3: Deutschland - Österreich 3:2 (3:1). Neapel, 15.000. Tore: Lehner 2, Conen bzw. Sesta, Horvath

    1938 in Frankreich:

  • Italien - Ungarn 4:2 (3:1). Paris, 80.000. Tore: Piola 2, Colaussi 2 bzw. Sarosi, Titkos Die Weltmeister-Elf: Olivieri - Foni, Rava - Sernatoni, Andreolo, Locatelli - Biavati, Meazza, Piola, Ferrari, Colaussi

    Um Platz 3: Brasilien - Schweden 4:2 (1:2). Bordeaux, 18.000

    1950 in Brasilien:

    Finale im üblichen Sinn gab es keines, der Weltmeister wurde in einer Finalrunde der besten Vier ermittelt. Im entscheidenden Spiel besiegte Uruguay Brasilien 2:1 (0:0). Rio de Janeiro, 203.849. Tore: Ghiggia, Schiaffino bzw. Friaca. Der dritte Platz ging an Schweden. Die Weltmeister-Elf: Maspoli - M. Gonzales, Tejera - Gambetta, Varela, R. Andrade - Ghiggia, Perez, Miguez, Schiaffino, Moran

    1954 in der Schweiz:

  • Deutschland - Ungarn 3:2 (2:2). Bern, 64.000. Tore: Rahn 2, Morlock bzw. Czibor, Puskas Die Weltmeister-Elf: Turek - Posipal, Kohlmeyer - Eckel, Liebrich, Mai - Rahn, Morlock, Ottmar Walter, Fritz Walter, Schäfer

    Um Platz 3: Österreich - Uruguay 3:1 (1:1). Zürich, 35.000. Tore für Österreich: Ocwirk, Stojaspal (Elfer), Cruz (Eigentor)

    1958 in Schweden:

  • Brasilien - Schweden 5:2 (2:1). Stockholm, 52.000. Tore: Vava 2, Pele 2, Zagalo bzw. Simonsson, Liedholm Die Weltmeister-Elf: Gylmar - Djalmar Santos, Nilton Santos - Zito, Bellini, Orlando - Garrincha, Didi, Vava, Pele, Zagalo

    Um Platz 3: Frankreich - Deutschland 6:3 (3:1). Göteborg, 33.000.

    1962 in Chile:

  • Brasilien - CSSR 3:1 (1:1). Santiago de Chile, 60.000. Tore: Vava, Amarildo, Zito bzw. Masopust Die Weltmeister-Elf: Gylmar - Djalmar Santos, Nilton Santos - Zito, Mauro, Zozimo - Garrincha, Didi, Vava, Amarildo, Zagalo

    Um Platz 3: Chile - Jugoslawien 1:0 (0:0). Santiago de Chile, 77.000

    1966 in England:

  • England - Deutschland 4:2 (2:2,1:1) n.V. London, 100.000. Tore: Hurst 3, Peters bzw. Haller, Weber Die Weltmeister-Elf: Banks - Cohen, Jack Charlton, Moore, Wilson - Stiles, Robert Charlton, Peters - Ball, Hunt, Hurst Um Platz 3: Portugal - UdSSR 2:1 (1:1). London, 75.000

    1970 in Mexiko:

  • Brasilien - Italien 4:1 (1:1). Mexico City, 112.000. Tore: Carlos Alberto, Gerson, Jairzinho, Pele bzw. Boninsegna Die Weltmeister-Elf: Felix - Carlos Alberto, Brito, Piazza, Everaldo - Clodoaldo, Gerson - Jairzinho, Tostao, Pele, Rivelino

    Um Platz 3: Deutschland - Uruguay 1:0 (1:0). Mexico City, 90.000.

    1974 in Deutschland:

  • Deutschland - Niederlande 2:1 (2:1). München, 80.000. Tore: Breitner (Elfer), G. Müller bzw. Neeskens (Elfer) Die Weltmeister-Elf: Maier - Beckenbauer - Vogts, Schwarzenbeck, Breitner - Bonhof, Overath, Uli Hoeneß - Grabowski, Gerd Müller, Hölzenbein

    Um Platz 3: Polen - Brasilien 1:0 (0:0). München, 79.000.

    1978 in Argentinien:

  • Argentinien - Niederlande 3:1 (1:1,1:0) n.V. Buenos Aires, 77.000. Tore: Kempes 2, Bertoni bzw. Nanninga Die Weltmeister-Elf: Fillol - Olguin, Luis Galvan, Passarella, Tarantini - Ardiles (Larrosa), Gallego, Kempes - Bertoni, Luque, Ortis (Houseman)

    Um Platz 3: Brasilien - Italien 2:1 (0:1). Buenos Aires, 77.000

    1982 in Spanien:

  • Italien - Deutschland 3:1 (0:0). Madrid, 90.000. Tore: Altobelli, Tardelli, Rossi bzw. Breitner Die Weltmeister-Elf: Zoff - Scirea - Gentile, Collovati, Bergomi - Cabrini, Oriali, Tardelli, Conti - Graziani (Altobelli, Causio), Rossi

    Um Platz 3: Polen - Frankreich 3:2 (2:1). Alicante, 25.000

    1986 in Mexiko:

  • Argentinien - Deutschland 3:2 (1:0). Mexico City, 114.660. Tore: Valdano, Brown, Burruchaga bzw. K.H. Rummenigge, Völler Die Weltmeister-Elf: Pumpido - Brown - Cuciuffo, Ruggeri, Olarticoechea - Giusti, Batista, Maradona, Enrique - Burruchaga (Trobbiani), Valdano

    Um Platz 3: Frankreich - Belgien 4:2 (2:2,1:1) n.V. Puebla, 22.000.

    1990 in Italien:

  • Deutschland - Argentinien 1:0 (0:0). Rom, 73.603. Tor: Brehme (Elfer) Die Weltmeister-Elf: Illgner - Augenthaler - Buchwald, Kohler - Berthold (Reuter), Häßler, Matthäus, Littbarski, Brehme - Klinsmann, Völler

    Um Platz 3: Italien - England 2:1 (0:0). Bari, 51.426.

    1994 in den USA:

  • Brasilien - Italien 0:0, 3:2 n.E. Los Angeles, 94.194. Die Weltmeister-Elf: Taffarel - Jorginho (Cafu), Aldair, Marcio Santos, Branco - Mauro Silva, Dunga, Mazinho, Zinho (Viola) - Bebeto, Romario

    Um Platz 3: Schweden - Bulgarien 4:0 (4:0). Los Angeles, 83.716

    1998 in Frankreich:

  • Frankreich - Brasilien 3:0 (2:0). Paris/St. Denis, 80.000. Tore: Zidane 2, Petit Die Weltmeister-Elf: Barthez - Thuram, Desailly, Leboeuf, Lizarazu - Karembeu (Boghossian), Deschamps, Petit - Djorkaeff (Vieira), Zidane - Guivarc'h (Dugarry)

    Um Platz 3: Kroatien - Niederlande 2:1 (2:1). Paris/Prinzenpark, 48.000. Tore: Prosinecki, Suker bzw. Zenden

    2002 in Südkorea und Japan:

  • Brasilien - Deutschland 2:0 (0:0). Yokohama, 69.029. Tore: Ronaldo 2 Die Weltmeister-Elf: Marcos - Lucio, Edmilson, Roque Junior - Cafu, Kleberson, Gilberto Silva, Ronaldinho (Juninho), Roberto Carlos - Ronaldo (Denilson), Rivaldo

    Um Platz 3: Türkei - Südkorea 3:2 (3:1). Tore: Hakan Sükür, Ilhan Mansiz 2 bzw. Eul-Yong Lee, Song

    Share if you care.