Kärntner Raiffeisenbanken mit Wachstum 2005

1. Juni 2006, 17:13
posten

Nach Rückgang EGT-2004 nun Steigerung um 26,4 Prozent - Bilanzsumme überschritt Grenze von sechs Milliarden Euro

Klagenfurt - Die Kärntner Raiffeisenbanken haben im Jahr 2005 eine Steigerung beim Ergebnis der Gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) von 26,4 Prozent auf 43,9 Millionen Euro erzielt (2004: 34,7 Mio.), nachdem das Ergebnis im Jahr davor mit minus 5,2 Prozent noch rückläufig gewesen war. Die Bilanzsumme übersprang mit 6,26 Milliarden Euro erstmals die Sechs-Milliarden-Grenze (2004: 5,89 Mrd.), wie RLB-Generaldirektor Klaus Pekarek bei der Bilanzpressekonferenz erklärte.

Die Bankengruppe, zu der neben der Landesbank 47 Raiffeisenkassen gehören, habe in allen Bereichen ein "nachhaltiges Wachstum" erzielt, so Pekarek. Besonders erfreut zeigte er sich über die "hervorragende Eigenkapitalausstattung", die mit 12,5 Prozent um die Hälfte über der gesetzlich vorgeschriebenen Quote von acht Prozent liegt.

Zuwachs bei Wertpapieren

Bei den Kundengeldern gab es ein Plus von 9,9 Prozent, die Raiffeisenbanken verwalten 5,31 Milliarden Euro Vermögen ihrer Kunden (2004: 4,84 Mrd.). Besonders auffallend ist dabei der Zuwachs bei Wertpapieren, der 29,1 Prozent betrug. Weniger stark gewachsen sind die Ausleihungen, hier wurde ein Plus von 3,7 Prozent auf 2,91 Mrd. Euro verzeichnet. Der größte Teil davon entfällt auf klassische Kredite und Darlehen, wie Pekareks Vorstandskollege Peter Gauper erklärte.

Der Anteil an Fremdwährungskrediten liegt bei den Raiffeisenbanken mit etwa 20 Prozent im Österreich-Durchschnitt. Den größten Anteil davon machen Kredite in Schweizer Franken aus, während Yen-Kredite nur noch 0,5 Prozent des Volumens betragen. In den letzten Monaten des vergangenen Jahres ist laut Gauper hingegen die Nachfrage nach Ausleihungen in Dollar stark angewachsen.

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Pekarek ein weiteres solides Wachstum, die Bilanzsumme soll auf 6,6 Milliarden Euro klettern, das EGT auf 47 Millionen Euro. Dies würde ein Plus von sieben Prozent bedeuten. (APA)

Share if you care.