Schönbrunn: 270 Jahre alte Pflanze wird umgetopft

12. Juni 2006, 16:21
5 Postings

Maria Theresia bekam historische Myrte zur Hochzeit geschenkt

Wien - Zwölf Hände und ein Kran waren notwendig, um die empfindliche Myrte in der Großen Orangerie in Schönbrunn umzutopfen. Die historische Pflanze ist 270 Jahre alt, Kaiserin Maria Theresia bekam sie vom damaligen osmanischen Sultan Mahmud I. zu ihrer Hochzeit geschenkt.

"Das Umtopfen war notwendig, weil der Wurzelballen gewachsen ist und der Topf morsch war", erklärte Dipl. Ing. Brigitte Mang, Direktorin der Bundesgärten Wien. Sie beschrieb die Aktion wegen des Alters der Pflanze und des brüchigen Stamms als heikle Angelegenheit.

Landwirtschaftsminister Josef Pröll, der die Umtopfung eigentlich vornehmen wollte, hatte wegen eines EU-Termins kurzfristig abgesagt. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Kaiserin Maria Theresia hat die Myrte zu ihrer Vermählung mit Franz I. als Geschenk bekommen - nun wurde der Baum vor der Orangerie in Schönbrunn umgetopft

Share if you care.