Künstler machen Jugend "jobfit"

2. Juni 2006, 12:26
posten

Pilotprojekt mit zwei Zielgruppen

Graz - In der Steiermark startete Anfang dieser Woche ein Pilotprojekt, mit dem zwei Zielgruppen, die es am Arbeitsmarkt oft schwer haben, zumindest temporär geholfen werden soll: Künstlern und Jugendlichen. Sozial- und Kulturlandesrat Kurt Flecker (SP) präsentierte am Dienstag die Initiative "Kunst-TrainerIn". Seit Montag werden hierfür 20 Künstler aller Sparten zu Trainern ausgebildet, die ab Herbst mit insgesamt 32 Jugendlichen verschiedenste Kunstproduktionen - etwa Theater, Bildhauerei oder Film - erarbeiten sollen, um sie so auf unkonventionelle Art "jobfit zu machen".

Das Projekt läuft vorerst bis 2007, wobei die Kosten von 387.000 Euro vom Land und dem Arbeitsmarktservice (AMS) zu gleichen Teilen getragen werden. Herta Kindermann-Wlasak vom AMS verspricht sich eine "Win-Win-Situation" für beide Zielgruppen". Die Künstler könnten sich neben ihrem oft harten Brot ein zweites Standbein schaffen und die Jugendlichen würden "einmal ganz woanders abgeholt als im klassischen Kurssystem". (cms/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 24.5.2006)

Share if you care.