Zertifikate: OMV-Discountzertifikat mit 12,58-Prozent-Chance in 13 Monaten

20. Juni 2006, 11:30
posten

OMV-Kurs reagiert auf geplatzte Fusion mit Freudensprung - Von Walter Kozubek

Nachdem das Scheitern der Fusion zwischen OMV und Verbund bekannt wurde, vollzog der Kurs der OMV-Aktie, der durch die anhaltenden Fusionspläne massiv unter Druck geraten war, einen mächtigen Freudensprung nach oben.

Wurde der gestrige (23.5.06) Tiefstkurs bei 40,20 Euro gebildet, so notiert die Aktie derzeit bereits bei 46,16 Euro (+14,83%). Wer davon ausgeht, dass der Aktienkurs nun das Schlimmste überstanden haben sollte und sich dem negativen Trend des gesamten Börsenumfelds widersetzen wird können, für den könnte beispielsweise folgendes Discountzertifikate auf die OMV-Aktie interessant sein:

Das Sal. Oppenheim-Discountzertifikat auf die OMV-Aktie mit Cap 40 Euro, Laufzeit bis 26.6.07, BV 1, ISIN: DE000SBL2BB4, wird beim Aktienkurs von 46,16 Euro mit 35,43 – 35,53 Euro gehandelt.

Wenn der Aktienkurs in etwas mehr als einem Jahr nicht um 13,34% auf 40 Euro oder darunter nachgibt, dann wird das Zertifikat die maximale Rendite in Höhe von 12,58% erwirtschaften, da es dann zum Höchstbetrag bei 40 Euro getilgt werden wird.

Bevor man mit diesem Zertifikat in die Verlustzone rutscht, müsste der Aktienkurs um 23,03% auf 35,53 Euro einbrechen. Wenn man davon ausgeht, dass sich der Aktienkurs nun langsam seinem Niveau vor der Übernahmegeschichte annähern wird, dann besteht mit diesem Zertifikat die durchaus realistische Chance auf das Erreichen der Maximalrendite von 12,58%.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf der OMV-Aktie oder von Anlagezertifikaten auf die OMV-Aktie dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Share if you care.