Ericsson präsentiert erstes Bluetooth-Handy

5. Juni 2000, 18:20

WAP-Handy R520 kommt Ende 2000

Ericsson hat am Montag, auf der Fachmesse CommunicAsia in Singapur das erste Bluetooth-fähige Mobiltelefon vorgestellt. Das R520 verwendet den Mobilfunkstandard General Packet Radio Services (GPRS), ist WAP-fähig und kann über einen eingebauten Bluetooth-Chip drahtlos Daten mit anderen Geräten austauschen. http://www.ericsson.com/pressroom/20000605-0002.html

Das R520 soll Ende 2000 auf den Markt kommen. Schon Ende 1999 setzte Ericsson mit der Entwicklung von Home Base die technologische Grundlage für die Blootooth-Fähigkeit von Mobiltelefonen.

Neben dem Mobiltelefon präsentierte Ericsson auch die erste Bluetooth PC Card zur Verbindung von Laptop und Handy. Durch die PC Card DBP-10 mit Bluetooth-Link können z.B. E-Mails einfach kabellos vom Handy auf das Notebook übertragen werden. Ericsson hat nun eine ganze Palette von Bluetooth-Geräte zur Marktreife gebracht. Neben dem R520 und PC Card DBP-10 gibt es bereits das Kopfhörerset HBH-10, den Phone-Adapter DBA-10 und das Schnurlos-Bildtelefon HS210.

Bluetooth ist eine Technologie, die aus einer im Februar 1998 gebildeten Special Interest Group (SIG) hervorgegangen ist. Sie ermöglicht es Bluetooth-fähigen Geräten, in einem Umkreis von zehn Metern, bei einer Geschwindigkeit von ein MBps Daten miteinander auszutauschen. Mittlerweile umfasst die SIG über 2.000 Unternehmen. (pte)

Share if you care.