Wissen: Gott im Alltag

1. Juni 2006, 11:38
4 Postings
In dem Film "Der Da Vinci Code - Sakrileg", der sich trotz schlechter Kritiken zum Kassenschlager zu entwickeln scheint, wird das Opus Dei als skrupelloser katholischer Geheimbund dargestellt. Nach vereinzelten Boykottaufrufen erkennt man im Opus Dei mittlerweile die Chance, das eigene Bild in der Öffentlichkeit zurechtzurücken. Das Opus wurde 1928 von dem inzwischen heilig gesprochenen Spanier Josemaría Escrivá gegründet. Es hat heute weltweit rund 85.000 Mitglieder. Deren Aufgabe: in der Arbeit und den gewöhnlichen Lebensumständen "Gott zu begegnen, den anderen zu dienen und zur Verbesserung der gesellschaftlichen Verhältnisse beizutragen". (DER STANDARD, Printausgabe, 24.5.2006)
Share if you care.