Paszek in Istanbul knapp gescheitert

7. Juni 2006, 11:48
posten

Dreisatzniederlage nach zweieinhalb Stunden Spielzeit

Istanbul - Tamira Paszek hat am Mittwoch in Istanbul nur knapp ihren ersten Viertelfinal-Einzug auf der WTA-Tour verpasst. Die 15-jährige Vorarlbergerin lieferte der als Nummer sechs gesetzten Kolumbianerin Catalina Castano im Achtelfinale des 200.000-Dollar-Turniers einen Kampf auf Biegen und Brechen, Paszek musste sich jedoch nach knapp zweieinhalb Stunden Spielzeit der Nummer 36 der Welt 6:3,3:6,4:6 geschlagen geben.

Im Entscheidungssatz vergab die Österreicherin beim Stand von 3:3 mehrere Breakbälle. Trotz der Niederlage wird sich Österreichs große Zukunftshoffnung, die sich in der Türkei über die Quali in den Hauptbewerb gekämpft hatte, ab Montag unter den Top-300 der Weltrangliste befinden. In der ersten Istanbul-Runde hatte Paszek gegen die Australierin Alicia Molik für eine Überraschung gesorgt.(APA)

Share if you care.