Übe die Wirklichkeit

28. Juli 2006, 16:33
posten

Zwölf Studentinnen proben das Medienleben

Heiß laufende Computer, ständig läutende Mobiltelefone, ausgeschriebene Kulis und der eine oder andere "Auszucker" - nein, das ist nicht die Routine eines Topmanagers oder eines Agentur-Teams, sondern schlichter Studentenalltag. Zumindest der jener zwölf St. Pöltner Studentinnen, die für "Vote.IT" verantwortlich zeichnen.

Die zwölf besuchen seit drei Jahren den Studiengang Medienmanagement an der Fachhochschule St. Pölten - und haben während dieser Zeit einen umfassenden Einblick in die Bereiche Medien, Wirtschaft, Kommunikation und Sprachen erhalten.

Um für das zukünftige Berufsleben in Medienunternehmen, Konzernen, Werbe-oder PR-Agenturen gewappnet zu sein, legt die Fachhochschule St. Pölten großen Wert auf praxisbezogene Projekte. Daher wurde Vote.IT (siehe Artikel links) von Studentinnen und Studenten der Fachhochschule in enger Zusammenarbeit mit DER STANDARD und derStandard.at entwickelt.

Durch die Umsetzung dieses Print/Online-Projektes haben die zwölf zukünftigen Medienmanagerinnen deshalb derzeit die Chance - mitunter aber auch den Albtraum - das Zeitungsmachen hautnah zu erleben: Von Gesprächen mit Anzeigenkunden über die Planung der einzelnen Seiten bis zu Interviewterminen und natürlich dem Schreiben übernehmen die Studentinnen sämtliche Aufgaben selbst.

Den Reiz des Projektes sieht das Dutzend nicht zuletzt im Einmaligkeitsfaktor von Vote.IT: Die Studentinnen haben hier schließlich die Möglichkeit, eine völlig neue, sehr direkte Art des Zeitungsmachens auszuprobieren - und müssen dabei ein hohes Maß an Selbstorganisation und Flexibilität entwickeln. Und - aber das nur ganz nebenbei - Spaß macht die Sache übrigens auch noch. (Sonja Scheidl)

  • Drei Viertel vom Ganzen: Die Studentinnen des Studiengangs
Medienmanagement der FH St. Pölten
    foto: cremer

    Drei Viertel vom Ganzen: Die Studentinnen des Studiengangs Medienmanagement der FH St. Pölten

Share if you care.