Goldene Nica-Empfänger sind bekannt: Roboterschnecken...

24. April 2008, 12:23
posten
Bild 1 von 8

Linz - Der CyberArts-Wettbewerb Prix Ars Electronica 2006 ist entschieden: Das überraschende Ende einer sexuellen Beziehung zweier Roboterschnecken, 26 kleine Plastikskelette, die Emails vorlesen, und eine Website, die Informationen über nicht-behindertengerechte Stellen im Stadtbild Barcelonas enthält, zählen zu den Gewinnern der sechs Goldenen Nicas. Weiters wurden zwölf Auszeichnungen und 73 Anerkennungen ausgesprochen. Die Preisverleihung geht im Rahmen des Festivals Ars Electronica am 1. September im Linzer Brucknerhaus über die Bühne.

Share if you care.