Deutsche Wirtschaft erwartet nach Expo-Start weitere Sponsoren

5. Juni 2000, 14:27

Die Meinungen sind geteilt

Hannover - Die Expo-Beteiligungsgesellschaft der Deutschen Wirtschaft rechnet nach dem Start der Weltausstellung nun doch mit einem weiteren Sponsoring der Unternehmen. Man sei zuversichtlich, "dass die Expo-Gesellschaft über das bisherige Sponsoringvolumen von rund 750 Mill. DM (383 Mill. Euro/5,28 Mrd. S) hinaus weitere Partner aus der Wirtschaft gewinnen wird".

Am Freitag hatte Ludolf von Wartenberg, der Aufsichtsratschef der Expo-Beteiligungsgesellschaft, gesagt: "Ich glaube nicht, dass die Unternehmen jetzt noch zusätzlich etwas geben." Der Geschäftsführer der Beteiligungsgesellschaft, Wilfried Prewo, stellte am Montag klar, man habe sich "in den letzten Monaten bei Unternehmen verstärkt dafür eingesetzt, dass sie direkt Partner bei der Expo GmbH werden".

In den bisher als Sponsoring-Summe genannten 750 Mill. DM sind weitere indirekte Investitionen der Wirtschaft nicht enthalten. So haben die Unternehmen den Angaben zufolge in ihre Expo-Auftritte insgesamt noch einmal die gleiche Summe gesteckt. Zudem brächten sie durch Mitarbeiterreisen zusätzliche Besucher zur Weltausstellung. Die Beteiligungsgesellschaft bündelt seit Jahren das Engagement der Wirtschaft für die Expo und präsentiert sich derzeit mit einem eigenen Ausstellungsbeitrag im Deutschen Pavillon. (APA/dpa)

Share if you care.