Scheuch bleibt Bündnissprecher

7. Juni 2006, 14:08
9 Postings

Keine Angaben über Gehalt von Westenthaler

Wien - Uwe Scheuch wird auch unter den designierten BZÖ-Chef Peter Westenthaler Bündnissprecher bleiben. Es gebe keinen Anlass, "jemanden auszutauschen", betonte Westenthaler am Montag. Allenfalls werde man sich bis zum Parteitag im Juni einige "vernünftige Ergänzungen" überlegen. Zuletzt war kolportiert worden, der Abgang Scheuchs sei eine Bedingung Westenthalers für das Antreten als BZÖ-Spitzenkandidat.

Ob er von seiner Partei ein Gehalt bekommen wird und wenn ja in welcher Höhe, das wollte Westenthaler am Montag nicht sagen. Noch-Parteichef Jörg Haider überspielte die Frage mit einem Scherz: "Rein vom biologischen her sind wir in der Lage, die nötigen Nahrungsmitteltransporte mit Kärntner Köstlichkeiten sicher zu stellen." (APA)

Share if you care.