Musizieren statt Fernsehen

12. Juni 2006, 17:56
posten

Eingängige Melodien, aufgepeppt durch leichte Metaleinflüsse und Emorock

Musikalisch bewegen sie sich zwischen Alternativ Rock und Emorock. Ihre Songs überzeugen durch eingängige, melancholische Melodien die von Zeit zu Zeit mit leichten Metaleinflüssen gespickt sind. Vergleichbare Bands wären Muse, Silverchair und Slut.

In der Vergangenheit wurden unter anderem Gigs in der Szene Wien, dem Planet Music, dem Shelter, dem Chelsea und einigen anderen Locations veranstaltet.

Die Debüt-EP "20 Seconds Honesty" wurde in den ehemaligen Metamorphosis Studios in Wien unter der Leitung von Andreas Fennes produziert.

Song anhören (Mp3):
Television Kid - I can't let go

Das Voting startet in Kürze.

  • Artikelbild
    foto: television kid
  • Television Kid - I can't let go

    Download
Share if you care.