Andritz: Deutsche Bank erhöht Kursziel von 126 auf 141 Euro

8. Juni 2006, 14:46
posten
Wien - Die Wertpapierexperten der Deutschen Bank haben in einer aktuellen Analyse das Kursziel für die Anteilsscheine des heimischen Anlagenbauers Andritz von 126 auf 141 Euro angehoben. Ihren Schritt begründeten die Analysten mit der weiterhin außerordentlich guten Auftragslage von Andritz.

Angesichts höherer Erwartungen für den Umsatz wurden die Gewinnprognosen ebenfalls nach oben revidiert. Die Schätzungen für den Gewinn belaufen sich für das Geschäftsjahr 2006 auf 8,08 Euro je Anteilsschein. Für das Folgejahr werden 10,10 Euro je Aktie erwartet. Die Gewinnschätzungen der Deutschen Bank seien derzeit die höchsten am Markt, so die Analysten. Die Dividendenschätzung für 2006 beläuft sich auf 2,80 Euro je Aktie. Im Jahr 2007 rechnen die Aktienexperten mit 3,40 Euro.

Am Freitag notierte die Andritz-Aktie gegen 12:15 Uhr an der Wiener Börse mit einem Aufschlag von 2,91 Prozent bei 128,00 Euro. (APA)

Share if you care.