AHA group gewinnt Allianz-Etat

19. Juli 2006, 14:20
15 Postings

Agentur betreut den neuen Kunden ab sofort klassisch, below the line und online

Einer der bisher größten Pitches des Jahres ist entschieden: Die AHA group gewinnt den Allianz-Etat. Die Agentur aus der Gumpendorfer Straße wird die Allianz ab sofort klassisch, below the line und online betreuen. Teilnahmeberechtigt waren ausschließlich Agenturen aus dem WPP- und Omnicom-Netzwerk.

"Hauptaufgabenstellung an die Agenturen war es, eine eigenständige, unabhängige Kampagne zu entwickeln, die dennoch international anschlussfähig ist", erklärt Gerald Enderle, Leiter Marketing Communication & Services von der Allianz. "Entscheidend für den Zuschlag zugunsten von AHA puttner red cell war darüber hinaus der integrierte Kampagnenansatz, der sich von TV bis zur Verkaufsförderung durchzieht und besonders der Verkaufsmannschaft Argumente und Werkzeuge für das tägliche Geschäft liefert."

"Moments Of Truth" lautet das Motto der Kampagne. Zuständig für die Betreuung des Etats innerhalb der AHA group wird die Unit AHA1 unter der Führung von Gabriele Plötzeneder sein. Das Kreativteam unter der Leitung von Benno Flotzinger und Markus Richter wird in den Bereichen Direct Marketing und Online von den AHA group-Töchtern 141oneforone beziehungsweise XMcom verstärkt, die bereits in der Präsentationsphase mitgewirkt haben. (red)

Share if you care.