Bluetooth-Headset für VoIP-Anwendungen

26. Mai 2006, 10:59
6 Postings

Multipoint-Technologie ermöglicht gleichzeitige Anbindung an das Handy

Der schwedische Headset-Hersteller Plantronics hat mit dem Voyager 510-USB ein Bluetooth-Headset-System vorgestellt, das speziell für die Verwendung mit VoIP konzipiert wurde. Die integrierte Multipoint-Technologie macht es möglich, das Headset gleichzeitig sowohl mit dem PC als auch mit einem Mobiltelefon zu verbinden. Ankommende Anrufe, egal ob am VoIP-Phone oder Handy, werden an das Voyager 510-USB weitergeleitet und können dort auf Knopfdruck angenommen werden.

Anschluss

Das Headset wird per USB-Adapter an den PC angeschlossen. Eine langwierige Konfiguration sei dank Plug-and-Play nicht notwendig, so Plantronics. Für eine hohe Sprachqualität sorge das Noise-Cancelling Mikrofon zusammen mit der Windsmart-Technologie, wodurch Nebengeräusche gefiltert werden. Das Voyager 510-USB funktioniert mit vielen Softphones beispielsweise von Anbietern wie Avaya, Cisco, Skype, Siemens oder Alcatel. Das Voyager 510-USB sei zudem kompatibel mit Instant Messaging-Anwendungen von AOL, MSN und Yahoo.

Zeit

Das Headset bietet laut Hersteller bis zu sechs Stunden Gesprächszeit und bis zu 100 Stunden Standby. Es hat eine Reichweite von maximal zehn Metern. Es kann auf beiden Ohren getragen werden und eignet sich durch die Klappfunktion auch für unterwegs. Das Voyager 510-USB soll in Kürze für 129 Euro im Handel erhältlich sein. Zum Lieferumfang gehören USB-Adapter, Ladestation, USB-Ladekabel und Software, teilte das Unternehmen auf Anfrage von pressetext mit. (pte)

  • Artikelbild
    foto: hersteller
Share if you care.