Ein Sommer wie stets: Baustellen überall

11. August 2006, 18:03
2 Postings

Staugefahr bei der Urlaubsfahrt: Ein Überblick über die kommende Urlaubssaison

Wien – Erst wer die Baustellen hinter sich hat, hat als Autourlauber die Erholung vor sich. Die Fahrt in die Ferien geht auch heuer an Baustellen vorbei – ein Überblick. Auf der Westautobahn ist bei St. Christophen mit Stau zu rechnen, dort ist eine zehn Kilometer lange Baustelle in Fahrtrichtung Wien geplant.

Zwischen Amstetten Ost und West erfolgt die Generalerneuerung der Fahrbahn, die Baustelle wartet auf sieben Kilometern Länge mit vierspurigem Gegenverkehr auf. Beim Knoten Voralpenkreuz/Vorchdorf kann es stellenweise sehr eng werden, bei Steyrermühl/ Regau wird es laut ÖAMTC „teilweise so eng, dass Überholen von Lkw und Bussen kaum möglich ist“.

Südautobahn: Der Knoten Seebenstein/Grimmenstein ist eine Baustelle mit vierspurigem Gegenverkehr: Staugefahr an Wochenenden. Bei Mooskirchen in Richtung Klagenfurt sind zwei Fahrspuren, Richtung Graz nur eine Fahrspur frei. Die drei Tunnel auf diesem Abschnitt (Herzogberg, Mitterberg, Kalcherkogel) sind bis Ende Juni nur einröhrig mit Gegenverkehr befahrbar. Ab Ferienbeginn sind alle drei Tunnel zweiröhrig.

Auf der Tauernautobahn (A10) zwischen Gmünd und dem Knoten Spittal ist derzeit auf zehn Kilometer Länge Richtung Süden nur ein Fahrstreifen frei. Bei Trebesing wird ein neuer Lärmschutztunnel gebaut. Ende Juni wird eine Röhre fertig, der ÖAMTC warnt: Dort gilt wegen der Enge bis zum Sommer 2007 Tempo 60 auf einem Kilometer Länge, sonst Tempo 80 – mit Section Control. (APA, DER STANDARD Printausgabe, 19.05.2006)

  • Artikelbild
    grafik: öamtc
Share if you care.