Koch des Jahres

7. Juni 2006, 15:21
1 Posting

Leonard Cernko, Küchenchef bei Toni Mörwalds Gasthaus "Kloster Und" in Krems, nahm die Auszeichnung für Niederösterreich entgegen

St. Pölten - Der gebürtige Salzburger Leonard Cernko ist am Freitag zum "Koch des Jahres" in Niederösterreich gekürt worden. Der 27-Jährige nahm neben der Auszeichnung, die durch die Firma Agrana vergeben wurde, auch einen Subaru als Preis entgegen. Den Boliden muss er nach drei Monaten allerdings wieder retour geben. Der Geehrte ist derzeit Küchenchef in Toni Mörwalds Gasthaus "Kloster Und" in Krems.

Cernko begann seine Karriere 1995, als Lehrling bei Toni Mörwalds "Zur Traube" in Feuersbrunn. Nach Gastspielen in Wien und Deutschland zog es den "Chef de Cuisine" wieder unter die Fittiche seines Meisters. Der zweitjüngste Preisträger nahm seine Auszeichnung mit Stolz entgegen. Für die Zukunft hofft er, "dass alles so bleibt", wird der "Koch des Jahres" in einer Aussendung zitiert. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.