DLR und EADS bauen neuen Satelliten

12. Juni 2006, 15:52
posten

Neuer Erdbeobachtungssatellit soll gebaut werden - Satellit TanDEM-X soll im Jahr 2009 erste Daten senden

Berlin - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt DLR und der Satellitenhersteller EADS Astrium haben einen Vorvertrag zum Bau eines neuen Erdbeobachtungssatelliten unterzeichnet. "Damit ist heute der Startschuss für eine herausragende Mission gefallen", sagte DLR-Vorstandsmitglied Ludwig Baumgarten auf der Luftfahrtmesse ILA am Mittwoch in Berlin. Wenn alles gut gehe, könne der Satellit TanDEM-X im Jahr 2009 erste Daten senden.

Mit TanDEM-X sollen hochgenaue, digitale Geländemodelle erstellt werden, um land- und forstwirtschaftliche Arbeiten zu unterstützen. Finanziert werde das Projekt in einer Partnerschaft zwischen öffentlicher Hand und Privatwirtschaft (Public-Private-Partnerchip), sagte Baumgarten. Die Kosten beliefen sich auf 145 Mio. Euro; 105 Mio. Euro bringe das DLR auf. Das DLR beschäftigt rund 5.100 Mitarbeiter und ist für Forschungsvorhaben sowie Planung und Umsetzung deutscher Raumfahrtprojekte zuständig. (APA/dpa)

Share if you care.