Rotkäppchen kauft Nobelmarke

30. Mai 2006, 12:22
posten

Feierstimmung zum 150-jährigen Jubiläums der Sektkellerei: Mit ihrer Übernahme kehrt die Marke Kloss&Foerster nach 60 Jahren wieder ins deutsche Freyburg zurück

Freyburg - Deutschlands größte Sektkellerei Rotkäppchen-Mumm Freyburg hat die Marke Kloss & Foerster (Rüdesheim) gekauft. Das sagte Geschäftsführer Gunter Heise am Mittwoch anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Sektkellerei in Freyburg. Über Modalitäten und Kaufpreis wollte Heise keine Angaben machen. Mit dem Erwerb sei die Marke Kloss & Foerster nach 60 Jahren wieder nach Freyburg (Sachsen-Anhalt) zurückgekehrt. Die Nobelmarke soll hauptsächlich in der gehobenen Gastronomie vertrieben werden.

Die Sektkellerei Rotkäppchen-Mumm mit derzeit gut 300 Mitarbeitern hatte im Jahr 2005 ein Rekordergebnis erzielt. Das Unternehmen verkaufte 111,5 Millionen Flaschen (2004: 106 Mio. Flaschen) und erzielte einen Umsatz von 353,4 Millionen Euro (2004: 341,3 Mio. Euro). Seit 2002 gehören auch die Marken Mumm, Jules Mumm und MM Extra (Hochheim/Eltville/Hessen) zum Unternehmen, wenig später kam die Marke Geldermann (Breisach/Baden-Württemberg) dazu.

Am Nachmittag wurden zu einem Festakt in Freyburg 550 Gäste erwartet, darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel und Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Wolfgang Böhmer (beide CDU). (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.