FIFA-Ranking: Drei Plätze verloren

12. Juli 2006, 11:50
13 Postings

Brasilien weiter vorne, Mexiko nun Vierter

Zürich - Das österreichische Fußball-Nationalteam ist in der am Mittwoch erschienenen FIFA-Weltrangliste drei Ränge abgerutscht und nimmt nun unter 205 Nationen den 79. Platz ein. In Führung liegt weiterhin die brasilianische Auswahl vor Tschechien und den Niederlanden. Mexiko verbesserte sich vom 6. auf den 4. Rang. Kroatien, Österreichs Länderspielgegner am 23. März, rangiert gemeinsam mit dem Iran an der 23. Stelle.

FIFA-Weltrangliste vom 17. Mai 2006:

  1.  (1) Brasilien               827
  2.  (2) Tschechien              772
  3.  (3) Niederlande             768
  4.  (6) Mexiko                  758
  5.  (4) USA                     756
      (5) Spanien                 756
  7.  (8) Portugal                750
  8.  (7) Frankreich              749
  9.  (8) Argentinien             746
 10. (10) England                 741
      weiter (WM-Teilnehmer):
 13. (14) Italien                 728
 16. (16) Schweden                709
 18. (17) Japan                   705
 19. (19) Deutschland             696
 21. (21) Tunesien                693
 23. (22) Iran                    686
     (24) Kroatien                686 *
 26. (26) Costa Rica              683
 29. (28) Polen                   677
     (30) Südkorea                677
 32. (32) Elfenbeinküste          669
 33. (33) Paraguay                653
 34. (34) Saudi-Arabien           651
 35. (35) Schweiz                 648
 39. (39) Ecuador                 631
 42. (44) Australien              612
 44. (51) Serbien-Montenegro      610
 45. (41) Ukraine                 609
 47. (47) Trinidad und Tobago     604
 48. (50) Ghana                   600
 57. (58) Angola                  581
 61. (59) Togo                    569
          weiter:
 79. (76) Österreich              531

*) nächster Länderspielgegner Österreichs am 23. Mai

Share if you care.