Home Depot meldet Rekordergebnis

1. Juni 2006, 16:24
posten

Zukauf des Großhändlers Hughes Supply wirkt sich für die weltgrößte Baumarktkette im Quartal positiv aus

Atlanta - Die weltgrößte Baumarktkette Home Depot hat Gewinn und Umsatz deutlich gesteigert und dabei vom jüngsten Zukauf des Großhändlers Hughes Supply profitiert. Der Gewinn im ersten Quartal sei auf 1,5 Milliarden Dollar (1,17 Mrd. Euro) von 1,2 Milliarden Dollar oder 70 Cent je Aktie gestiegen, teilte der Konzern am Dienstag mit. Damit übertraf er die Prognosen: Analysten hatten im Schnitt pro Aktie lediglich 67 Cent erwartet.

Der Umsatz legte um 13 Prozent auf 21,5 Milliarden Dollar zu. Dabei gab es im Einzelhandel einen Umsatzzuwachs von 5,3 Prozent auf 19,4 Milliarden Dollar, während es im Großhandelsbereich (Home Depot Supply) einen deutlich stärkeren Anstieg auf 2,132 Milliarden Dollar von 657 Millionen Dollar gab.

Home Depot kündigte an, bei den Quartalszahlen künftig nicht mehr Umsätze auf Basis von seit mindestens zwölf Monaten geöffneten Häusern bekannt zu geben. Vielmehr sollten nun die Zahlen für die beiden Sparten Einzelhandel und Großhandel ausgewiesen werden.

Expansion

Home Depot hatte zuletzt weniger neue Geschäftsräume eröffnet und war dafür unter anderem im Großhandels-Bereich expandiert. Dabei hatte Home Depot den Konkurrenten Lowe's im Blick, der ein schnelleres Wachstum zu verzeichnen hat und in großen Städten der USA wächst.

Home Depot hatte im Jänner angekündigt, für annähernd 3,2 Milliarden Dollar den Großhändler Hughes Supply zu übernehmen. Hughes sollte in die Sparte Home Depot Supply integriert werden. Bereits damals war angekündigt worden, der Zukauf werde sich schon im ersten Jahr positiv auf den Home-Depot-Gewinn auswirken. (APA/Reuters)

Share if you care.